Adriaküste und Venedig

Adriaküste und Venedig
BA11
Bus
6Tage
Aufenthaltsreisen

1. Tag: Anreise - Adriaküste
Anreise an der Adriaküste. Transfer zum Hotel und Unterkunft in den Zimmern. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Venedig
Nach dem Frühstück ist den ganzen Tag zur Besichtigung von Venedig gewidmet. Transfer nach Tronchetto und Fahrt mit reserviertem Boot nach dem Markusplatz in Venedig. Geführte Besichtigung der Stadt: die Basilika, ziviles und religiöses Symbol der Stadt, wird als einer der schönsten Basiliken in Europa gehalten. Der Glockenturm, rechts von der Basilike San Marco, ist ca. 98 m. hoch, wovon Galileo im Jahr 1609 zeigte, wie das Teleskop funktionierte. Sie bewundern noch den Dogenpalast (Außen), die Rialtobrücke usw. Freies Mittagessen und am Nachmittag Freizeit für individuelle Besichtigungen. Rückkehr mit dem Boot nach Tronchetto, Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Bologna – Ferrara
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Bologna und geführte Panoramafahrt der Stadt. Dynamische Hauptstadt der Region und Stadt mit vielen Aspekten: ihre vielen mittelalterlichen Türmen, Kirchen, langen Arkadenstraßen umgeben von prächtigen Palästen, die an ihre kulturelle und politische Wichtigkeit erinnern. Der Stadt ist auch bekannt für ihre Universität, die älteste von Europa, ihre Plätze (wie Piazza Maggiore und Piazza del Nettuno) und ihre Paläste (wie Palazzo Comunale und Palazzo del Podestà). Aber es gibt noch die Basilika von St. Petronio, der Schutzpatron von Bologna und die Altstadt. Nach dem freien Mittagessen Weiterfahrt nach Ferrara. In Ferrara ist es noch möglich, die Atmosphäre der Renaissance zu fühlen, sie hält den ganzen raffinierten Abdruck des Hauses der Este. Schließlich bewundern Sie (Außenansicht) das Palast der Diamanten, das diesen Name hat, wegen der vielen Marmorblöcke, die der Fassade auslegen; das Schloss der Este, die Residenz des "Este" und Zeuge ihrer blutigen Kämpfe; und weiter noch die Kirche von St. Franziskus und der Palast Schifanoia. Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Delta del Pò – Comacchio
Nach dem Frühstück Bootsausflug nach dem Po-Delta. Halt an dem Leuchtturm von Gorino, wovon man die “Isola dell'Amore” (die Insel der Liebe) und die “Isola dei Gabbiani” (die Insel der Möwen) bewundern kann. Weiterfahrt nach die Isola di Mezzanino bis zu “la vecchia lanterna” (dem alten Leuchtfeuer), einen alten Leuchtturm gebaut in dem 19. Jahrhundert. Nach dem freien Mittagessen, Besichtigung der Lagunenstadt Comacchio, berühmt für das Fischen der Aale. Sie erinnert mit ihren Brücken und Kanälen an Venedig. Besichtigung der Denkmäler der Altstadt: Trepponti, Palazzo Bellini, Loggia dei Mercanti, die Kathedrale von St. Cassiano und die Wallfahrtskirche von Santa Maria in Aula Regia. Rückkehr ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Ravenna
Nach dem Frühstück Fahrt nach Ravenna. Am Vormittag besuchen Sie die Stadt mit einem örtlichen Reiseleiter. Die außergewöhnliche Geschichte der Stadt ist mit einem sehr herzlichen Empfang verbunden. Ravenna war Hauptstadt des Römischen Reiches im 5. Jahrhundert und der byzantinischen Italien bis zum 8. Jahrhundert und sie hat eine Reihe von Mosaiken und frühchristlichen Monumente einzig in der Welt bewahrt. Die berühmtesten acht Gebäuden - das Mausoleum der Galla Placidia, das Baptisterium Neoniano, die Basilika von St. Apollinare Nuovo, das Baptisterium von Ariani, die erzbischöfliche Kapelle, das Mausoleum von Theoderich, die Kirche von San Vitale, die Basilika von St. Apollinaire in Classe – wurden im 5. und 6. Jahrhundert gebaut. Sie zeigen alle eine wunderbare Mischung zwischen der griechisch-römischen Tradition, der christlichen Ikonographie und den Stilen von Ost und West. Freies Mittagessen und am Nachmittag Freizeit zur Verfügung. Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Parma und Abreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.


Bitte loggen Sie sich ein, um die Reisepreise zu erhalten.

ZURÜCK