Wochenende in Florenz

Wochenende in Florenz
FWE04
Flugzeug oder Bahn
3Tage
Wochenendtrips

1. Tag: Florenz
Anreise am Flughafen von Florenz. Treff mit unserem Begleiter und Transfer zum vorgesehenen Hotel und Gepäckaufbewahrung. Danach geführte Besichtigung der Hauptstadt der Renaissance. Lassen Sie sich faszinieren von der Kriche Santa Maria del Fiore. Der Dom mit seiner grandiosen Kuppel (1434) und den Glockenturm von Giotto sowie das Baptisterium mit den vier vergoldeten Bronzetüren stehen für das geistliche Zentrum der Stadt, das politische wird verkörpert durch den Palazzo Vecchio (Außenbesichtigung) und die Loggia dei Lanzi auf der Piazza della Signoria mit Neptunbrunnen und der David von Michelangelo. Von dort können Sie durch die Arkaden der Uffizien schlendern und den Spaziergang an den Ufern des Arno mit einer atemberaubenden Sicht auf die Ponte Vecchio fortsetzen, eine Brücke aus dem 14. Jahrhundert mit einer Unmenge an Juwelier-Geschäften. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Siena - San Gimignano
Nach dem Frühstück, Abfahrt nach Siena. Treffen mit dem örtlichen deutschsprächigen Reiseführer, Besichtigung dieser wunderbaren mittelalterlichen Stadt. Sie bewundern der muschelförmigen Piazza del Campo, umgeringt von zahlreichen mittelalterlichen Gebäuden; das überwältigende Palazzo Pubblico und der wunderbare Brunnen Fonte Gaia an der Nordseite. Piazza del Campo ist auch der Ort, wo alle zwei Jahre das weltberühmte Pferderennen “Il Palio” stattfindet. Der Dom von Siena ist ein der schönsten in Italien mit seiner schwarzen und weißen Fassade, den zahlreichen Fresken und dem großen Marmorboden. Auf der linken Seite befindet sich den schlanke “Torre del Mangia”. Auf der rechten Seite befindet sich eine Säule mit der Wölfin, die Remus und Romulus säugt. Dieses berühmte Stadtwappen von Rom ist auch die Waffe von Siena. Freies Mittagessen. Weiterfahrt nach St. Gimignano. Schon aus der Ferne kann man die dreizehn Türme der Stadt sehen, sie wurden in dem 12. und 13. Jahrhundert von reichen rivalisierenden Familien gebaut. Die Türme dienten als Gehäuse und Verstärkung, aber vor allem als Prestigeobjekt. Auf seinem Höhepunkt hat die Stadt ca. 70 Türme. San Gimignano ist eine der besten erhaltenen mittelalterlichen Städte der Toskana und ist in der Liste von Unesco als Weltkulturerbe. Schließlich Fahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung. 

3. Tag: Florenz
Nach dem Frühstück, Treff mit dem Reiseführer und Besichtigung der Uffizien. Die Galerie im Obergeschoss gilt als eines der bekanntesten Kunstmuseen Italiens und der Welt. Mit ihren 4000 Gemälden vom 13.bis zum 18. Jahrhundert verschafft Ihnen die Galerie einen einzigartigen Überblick über die Meisterwerke der italienischen Renaissance (u.a. Werke von Cimabue, Giotto, Masaccio, Leonardo da Vinci, Michelangelo, Raffaello, Caravaggio, usw.) sowie viele Werke flämischer, niederländischer, französischer und deutscher Künstler (Rubens, Rembrandt, El Greco, Albrecht Dürer, Lucas Cranach usw.). Anschließend haben Sie evtl. Freizeit. Je nach Ihrer Flugabreisezeit, Transfer zum Flughafen von Florenz und Heimreise.


Bitte loggen Sie sich ein, um die Reisepreise zu erhalten.

ZURÜCK